Schokland und Umgebung

Schokland unesco

Schokland ist eine Insel auf dem Trockenen mit einem Reichtum an archäologischen Bodenschätzen. Schokland hat die älteste Siedlungsgeschichte der Niederlande und steht Symbol für die jahrhundertealte Beziehung der Niederländer zum Wasser. Auf Schoklandgibt es Reste menschlicher Niederlassungen aus der frühen Prähistorie. Die Insel ist ein Monument, das über 8000 Jahre Siedlungsgeschichte umfasst.

Über Jahrhunderte war Schokland eine gefährdete Insel im Zuidermeer. Das wilde Wasser riss regelmäßig große Stücke Land mit. Die ständige Überflutungsgefahr und bittere Armut der Bewohner veranlassten die Regierung 1859 schließlich zu einer Zwangsräumung Schoklands. 635 "Schokker" kamen damals für immer an Land. Seit der Trockenlegung des Nordostpolders gehört Schokland wieder zum Festland. Eine Insel auf dem Trockenen, mit einem reichen, archäologischen Bodenarchiv. Seit 1995 stehen Schokland und seine Umgebung auf der Welterbeliste.

Deze informatie is alleen in het Nederlands beschikbaar

  • Visitor info
  • Ansprechpartner

Middelbuurt 3

8319 AB Schokland

+ 31 (0)527 251396

www.schokland.nl